Seit 2018 tragen wir stolz die Auszeichnung “Gesunde Schule” 

an der wir seit 2016 stetig arbeiten, um eine möglichst ideale lernförderliche Umgebung zu schaffen. In den vergangenen Jahren haben wir verschiedenste Aktivitäten und Aktionen durchgeführt und binden diese nach wie vor regelmäßig in den Schulalltag ein.

  • Die bewegte Pause: Den Schülern steht ein Tischtennistisch, verschiedenste Bälle, Slackline, ein Boxsack und vieles mehr zur Verfügung.
  • Zeit der Stille: Dreimal in der Woche beginnen wir die Unterrichtsstunden mit einer stillen Zeit, um neue Kräfte zu sammeln.
  • Projekttag: „Gesunde Schule am Bauernhof“, wo unsere Schülerinnen und Schüler viel über gesunde regionale Lebensmitteln lernen und sie auch selbst herstellen und verspeisen dürfen. Es wird beispielsweise Brot gebacken, Kräutersalz  hergestellt, Butter geschüttelt und eine Melkolympiade veranstaltet.
  • Projekttag: „Gesunde Schule“, wobei die Schule ein Programm für Spiel, Spaß, Bewegung und Sport organisiert
  • Teilnahme an der Aktion „Bewegte Klasse“
  • Gesunde Jause: 14-tägig bereiten die Schülerinnen und Schüler selbst eine gesunde Jause für die gesamte Schule zu.
  • Kampf gegen zu viel Plastik: keine Plastikumschläge und Plastikschnellhefter ab dem Schuljahr 2019/20

Am 24. Oktober 2018 fand die traditionelle Veranstaltung des Programms »Gesunde Schule« in der Reitschule Grafenegg statt. Die Initiative »Tut gut! verlieh dabei die »Gesunde Schule«-Plaketten als Auszeichnung, die NÖMS Pitten erhielt die Auszeichnung der Stufe 1. Damit gehören wir zur „Tut gut!“ Gemeinschaft!